MAG's Stil und Etikette Knigge Blog: kultiviertes Auftreten für Herren, auch wenn die Temperaturen steigen, kurze Hosen gehören an den Strand, zum Sport oder sind kleinen Buben vorbehalten

Stil & Etikette Seminare - Michael Alexander Grandits

MAG's Stil & Etikette BLOG Übersicht


MAG's Stil & Etikette BLOG

Knigge
 für kultiviertes Benehmen, edles Auftreten und stilvolles Outfit
von
Michael Alexander Grandits


2018 06 23

Stil & Etikette - kultiviertes Auftreten für Herren

auch wenn die Temperaturen steigen,
kurze Hosen
gehören an den Strand, zum Sport oder sind kleinen Buben vorbehalten

Michael Alexander Grandits

 

Meine Herren ....

 kultiviertes Auftreten für Herren, auch wenn die Temperaturen steigen, kurze Hosen gehören an den Strand, zum Sport oder sind kleinen Buben vorbehalten

Das ziemt sich nicht oder neudeutsch, ein NO GO!
Die kurze Hose und ebenso die Bade - Flip - Flops sind für kleine Jungs oder die Strandbar
 aber keineswegs für den Lobby und Check in Bereich an der Rezeption eines 5 Sterne Innenstadt - Hotels in Wien oder anderer Städte geeignet.
Ein eindeutiges Zeichen für keine gute Kinderstube und später nichts dazugelernt.

 kultiviertes Auftreten für Herren, auch wenn die Temperaturen steigen, kurze Hosen gehören an den Strand, zum Sport oder sind kleinen Buben vorbehalten

Korrekte Kleidung in Hotels und beim Stadtbummel
auch für Touristen gelten Verstöße als NO GO!


Tempora mutantur oder oder aus gegebenem Anlass,
 nicht nur im Sacher, in allen Hotels der gehobenen Kategorie, wurde einst auf Etikette viel Wert gelegt.
Ins Restaurant des Sachers durfte einst niemand ohne Sakko und Krawatte.
Curd Jürgens wurde deshalb einmal abgewiesen.

Und heute, wenn man denkt es geht nicht schlimmer ...

 kultiviertes Auftreten für Herren, auch wenn die Temperaturen steigen, kurze Hosen gehören an den Strand, zum Sport oder sind kleinen Buben vorbehalten

 

Kurze Hosen gehören an den Pool oder in den Fitnessbereich, keinesfalls aber in die Lobby oder gar in ein Restaurant !

Eine Steigerung des Fauxpas begeht, wer seine nackten Füße etwa einer Dame am Nachbartisch entgegenstreckt oder diese gar am Sessel platziert.

Grundsätzlich gilt, dass ein Gentleman auch bei noch so heißen Temperaturen keine Sandalen tragen sollte.
Am Strand und bei der Strandbar gilt jedoch, offen zur Schau gestellten Füße müssen topp gepflegt sein und dürfen niemals in Socken stecken.



Die schuld liegt aber nicht nur bei den Gästen sondern auch beim Management der Hotels und Gastronomie.
Positiv erwähnenswert, Hotels welche diese Regeln, den sogenannten Dresscode, sofort bei Tischreservierung kommunizieren !

Für den Gentleman gilt es als obligat, egal ob zum Frühstück, Lunch oder Dinner, zum Speisen sich umzukleiden und die passende Kleidung zu wählen!
 


Weitere Stil & Etikette Tipps

Stil & Etikette Seminare - Michael Alexander Grandits - auf Facebook

 

Das Buch

Stil & Etikette beim Reisen und Speisen


 

 

MAG's Stil & Etikette BLOG Übersicht