Ein Tag am Slowakischen Lande

szpezinok.jpg (389221 Byte)



Falls Sie das Außergewöhnliche suchen, und dabei die Sightseeing-Hits schon „absolviert“ haben - hier ein Tip abseits des Mainstreams...

Sie müssen nicht unbedingt für Dampflokomotiven schwärmen - was an dem Zielort unserer Fahrt geboten wird, ist attraktiv genug. Wenn Sie aber für die Romantik des Reisens mit den Verkehrsmitteln von „anno dazumal“ empfänglich sind, beginnt das Erlebnis bereits beim Einsteigen.

Das Programm beginnt mit der Besichtigung des Verkehrsmuseums. Die Nostalgiegarnitur wird Sie entlang des Fußes der Kleinen Karpaten nach Veseli n. M. in Böhmen bringen.  Nach kurzen nachbarschaftlichen Begrüßungen "auf volkstümliche Art" kehren wir wieder in die Slowakei zurück, um hier eine Fahrt auf einer romantischen Eisenbahnstrecke zu erleben. Ebenso großartig wie die Zugfahrt ist unser Programmangebot - Streifzüge durch das "Land Schächtitz - Jarovina". Zuerst werden wir Zeuge inszenierter Einödgehöfthochzeit im pittoresken Einödgehöft sein. Dann begeben wir uns nach Schächtitz zum Höhepunkt des des Programms, einer Vorführung des slowakischen Volksbrauchtums, zur Degustierung örtlichen Schnapses und Weines und einem Abendessen im Stil eines "einödgehöftischen Hochzeitsmahls". Nach Besichtigung der majestetischen Burgruinen, berühmt durch die Gräfin Elisabeth Bathory, die mit ihren blutigen Taten unrühmlich in das Guinessbuch der Rekorde gekommen ist, kehren wir nach Bratislava zurück. 

 


Übersicht - Angebote SLOWAKEI