Bratislava

 

Tagesfahrten: Stadtrundfahrt mit einem geführten Rundgang durch die Preßburger Altstadt, die unter dem Motto stehen: „Wie schaut’s in Preßburg, dem Vorort der alten Kaiserstadt, aus?“  

Sie fühlen sich in eine Zeit versetzt, als man noch Preßburg von Wien aus mit der „Wiener Elektrischen“ erreichen konnte. In einem schmalspurigen Straßenbahn- Triebwagen GANZ, 1910 gebaut in Budapest, unternehmen Sie eine erlebnisreiche , nostalgische Stadtrundfahrt, während der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser zauberhaften Stadt an der Donau kennen lernen: z.B. das Slowakische Nationaltheater, die Alte Markthalle, den Enten Brunnen, u.v.a.

Nach dem Umsteigen geht es dann weiter, zu der am linken Ufer der Donau majestätisch hoch über der Stadt thronenden, nach West und Ost weithin sichtbar liegenden, ehemaligen königlichen Burg. Die Fahrtroute zum steilen Burgberg verläuft unmittelbar am Präsidenten Palais. Dieses prunkvolle, am Rand eines weiten französischen Parkes stehende Schloß, ließ Fürst Grassalkovich, Maria Theresias Berater und Vorsitzender der Ungarischen Kammer, in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts erbauen.  

Ihren Spaziergang beginnen Sie am Burghügel, von wo die Aussicht auf die türmereiche Stadt und die Donau sehr schön ist. Die Altstadt ist von hier auf dem Wege über die Schloßstiege und durch das Corvinus-Tor zu Fuß zu erreichen. Das Zentrum der Altstadt befindet sich im Bereich dreier Plätze: Hauptplatz, Franziskanerplatz und Primatialplatz. Durch die Fußgängerzone, vorbei an dem Denkmal des Kanalarbeiters und des Napoleoners, kommen Sie zum Hauptplatz, wo die Hauptfassade des Rathauses steht. Hier beginnt der geführte Stadtrundgang, bei dem vieles über die Stadtgeschichte gesagt wird. Die Besichtigung des gotischen Domes zu Sankt Martin, dem Innenhof des alten Rathauses oder des Primatialpalais, wo der Preßburger Friede 1805 unterschrieben wurde, gehören dazu. 


         

Leistungen:

              Eintritt ins Auto- und  Eisenbahnmuseum in Bratislava


Programmvorschlag


9,00 – 11,00              Empfang und Begrussung  durch unsere Reiseleitung am Grenzübergang, 
                                  Busstadtrundfahrt, die auf der Bratislavaer Burg endet,  
                                  Führung durch die Burgterrasse mit wunderschöner Aussicht auf Bratislava

11,00 – 13,00           Zu Fuß ins Stadtzentrum zu einem geführten Stadtrundgang durch die Altstadt

13,00 – 15,30           Zeit zur freien Verfügung

15,30 – 16,30           Nach kurzem Bustransfer geführte Besichtigung des Verkehrsmuseums, dem
                                 Auto & Eisenbahnmuseum http://members.surfeu.at/magag/skmuseumbratislava.htm

16,45 - 17,30            Sonderfahrt mit der Oldtimerstraßenbahn
                                  endet im Stadtzentrum bei dem Restaurant, wo das Abendessen die Gruppe erwartet
ab 17,30                    Abendessen mit Musik (3 Gänge: Aperitif, Vorspeise, Hauptspeise, Desert)



Angebot für Gruppen vorbehaltlich Verfügbarkeit

Gruppe :                                 35 – 40 Personen
Preis pro Person:                    ab ca. 50,00  €
Erm.:                                      die 21.Person ist gratis.


Für Gruppenreservierungen  Kombination von Programmen möglich.
Preise & Programme werden auf Wunsch ausgearbeitet.

z.B.:

Busfahrt ab Wien Nordbahnhof/Praterstern nach Pressburg, Rückfahrt mit dem Bus nach Wien nach dem Abendessen
Besuch des Eisenbahn & Verkehrsmuseums
Nostalgiestraßenbahn Rundfahrt durch Pressburg
Geführter Spaziergang durch die Altstadt von Pressburg
Abendessen in einem stilvollen Restaurant



button4.gif (2814 Byte)                                                                                    button4.gif (2814 Byte)
     Angebote - Übersicht                                                                                       Angebote für  Eisenbahnfreunde