magreisen

 

UNGARN
Budapest
 

Ungarn: Budapest Hotels:  Hotelverzeichnis:  komfortable & preiswerte Hotels für Städtereisen nach Budapest


 
Haben Sie es gewusst? – Laut Lonely Planet ist Budapest eine der schönsten Städte Mittel Europas !
Budapest wird auch als Bäderstadt Europas genannt: es ist die Hauptstadt mit den meisten heilenden Thermalquellen.
 
Budapest bietet seinen Gästen ganzjährig einzigartige Anreize für einen Besuch


Ungarns größtes und meist geschätzte Kulturfestival, das BUDAPESTER FRÜHLINGSFESTIVAL
Das Budapester Frühlingsfestival ist seit 30 Jahren das größte Kulturfestival in Ungarn und eine der bedeutendsten ganz Europe! Außer dem reichen Angebot der Musikprogramme (klassische Musik, Musical, Jazz) erwarten hochkarätige Tanzaufführungen, einmalige Ausstellungen und eine lebhafte Festivalatmosphäre die Gäste.


Grand Café eröffnet
Kaffeehausatmosphäre und Restaurant verbindet das neu eröffnete "Grand Café" in der Budapester Innenstadt.
Cafehaus Liebhaber sollten auch einen Besuch im weltbekannten Cafe Gerbeaud nicht versäumen !

MAG TIP: für Gäste die Luxus lieben, eines der berühmtesten Cafes in Budapest , das Cafe Gerbeaud, seit 1858   und dem Restaurant Onyx:
A rendezvous with tradition and evolution in the heart of Budapest http://www.gerbeaud.hu/

Nationaltheater in Budapest

Das Neue Ungarische Nationaltheater wurde am Nationalfeiertag, dem 15. März 2002, feierlich eröffnet. Es befindet sich am Donauufer gegenüber dem Gellértberg, auf dem ehemaligen EXPO-Gelände, auf dem derzeit die Milleniums-City entsteht.

Fußgängerzone in Budapest
Die Nagymezö utca zwischen Adrássy út und Mozsár utca, aufgrund ihrer vielen Theater auch "Pester Broadway" genannt, wir zur neuen Fußgängerzone im Herzen von Pest. Die Trolley-Busse werden als Zubringer zu den Theatern auch weiterhin verkehren.

Advent in Budapest
Besuchen Sie den traditionellen Weihnachtsmarkt

Angebote für Eisenbahnfreunde
Eisenbahnmuseum Budapest, Zahnradbahn, Standseilbahn, Millenium U-Bahnmuseum, Nostalgiezüge ab Wien nach Budapest, ...
» Mehr Info's... - Budapest für Eisenbahnfreunde

 

Budapest
 

Budapest – Metropole mit Herz

Die "Königin der Donau", wie Ungarns Hauptstadt oft genannt wird, ist eine Metropole mit Herz, in der sich Alt und Neu harmonisch vereinen. Budapest ist heute eine moderne Großstadt, die sich jedoch den Charme der vergangenen Jahrhunderte bewahrt hat.

Spaziert man durch die engen Gassen des Burgviertels, meint man sich ins Mittelalter zurück versetzt. Liebevoll restaurierte Barockhäuser und zauberhafte Innenhöfe kennzeichnen das unter dem Schutz der UNESCO stehende Viertel von Buda ebenso wie die prächtige gotische Matthiaskirche und die verspielte Fischerbastei, von der man einen überwältigenden Blick auf das Pester Donaupanorama mit dem Parlament genießen kann. Betrachtet man die zur Donau hin moderne Glasfassade des Hilton Hotels von der Budaer Seite, so meint man nicht nur einem mittelalterlichen Bürgerhaus gegenüber zu stehen, sondern man kann auch die in das Gebäude integrierten Überreste einer Bastei aus dem 13. Jahrhundert und eines Jesuitenkollegs aus dem 17. Jahrhundert bewundern.

Gerade hier auf dem Burgberg kann man aber auch auf Schritt und Tritt den Spuren Königin Sisis begegnen. Sie liebte "ihre Ungarn" und verbrachte viel Zeit in Budapest und dem nahen Schloß Gödöllö. Ihre Romanze mit Graf Andrássy wird zwar von den Geschichtsbüchern geleugnet, vorstellbar ist sie aber immerhin. Besucht man das legendäre "Café Ruszwurm" in Buda, so ist man, wenigstens was die Einrichtung betrifft, jedenfalls mitten in der Zeit Sisis und nebenbei in ihrer Lieblingskonditorei, die schon im 15. Jahrhundert als Honigkuchenbäckerei bekannt war und diese Tradition bis heute fortsetzt. Die Burg selbst, ebenfalls unter dem Schutz der UNECSO, stammt ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert und wurde nach mehreren Bränden und Zerstörungen immer wieder umgebaut und zuletzt nach dem Zweiten Weltkrieg nach alten Plänen wieder aufgebaut. Im Zuge dieser Arbeiten fand man Reste der mittelalterlichen Burg.

Die Donau ist die Lebensader von Budapest, die das alte Buda und das moderne Pest über zahlreiche Brücken verbindet. Hier liegen nicht nur viele der bedeutendsten Gebäude der Hauptstadt, wie die Staatsoper, die Basilika St. Stephan, Krönungskirche vieler ungarischer Könige, die Postsparkasse oder die Große Markthalle aus 1897. Hier liegt auch das pulsierende Zentrum der Stadt rund um den Vörösmarty Platz und die Vaci út, Budapests beliebtester Einkaufsmeile. Fand man früher hier Kunsthandwerk, Ramsch und Trödel, so wetteifern heute Designerläden miteinander. Es gibt nichts, was es nicht gibt – und die Preise haben westliches Niveau. Der beliebteste Treffpunkt der Stadt, um zu sehen und gesehen zu werden, um zu plaudern, zu träumen, zu genießen oder auch um Bekanntschaften zu schließen, ist die altehrwürdige Konditorei "Gerbeaud" am Vörösmarty Platz. Ihre Torten sind Kunstwerke, das weltberühmte Konfekt märchenhaft und der Kaffee traumhaft. Seit einiger Zeit gehört auch ein Atrium-Restaurant im Jugenstil zum Haus, wo man unter Sternen (Glasdach) unweigerlich zum Gourmet wird.

Im Zentrum von Budapest hat sich aber auch ansonsten eine lebhafte Restaurant- und Lokalszene entwickelt, die für jedes Alter und jeden Geschmack das Richtige bereit hält. Auch die besten Theater und Museen finden sich in Gehdistanz zur Innenstadt. Ebenso gibt es in und um das Stadtzentrum viele der besten Hotels der Stadt, die jeden Komfort bieten. Will man dem Trubel ein wenig entfliehen, so empfiehlt sich ein – am besten abendlicher – Bummel entlang des Donaukais. Der Blick auf die erleuchtete Burg, die Fischerbastei und die majestätischen Donaubrücken ist überwältigend. Noch schöner erschließt sich das Panorama zu beiden Seiten des Flusses vom Schiff aus, etwa bei einer romantischen Dinnerfahrt bei Kerzenlicht.

Nicht zuletzt nennt sich Budapest auch "Hauptstadt der Heilbäder". Über 100 Thermal- und Freibäder finden sich alleine innerhalb des Stadtgebietes und die Badetradition geht bis auf die Türkenzeit zurück. Zu den schönsten zählt das Jugendstilbad des "Gellert", aber auch das Széchényi-Bad im Stadtwäldchen, das größte Heilbad Europas, oder die Bäder auf der autofreien Margareteninsel, der grünen Lunge Budapests.

Budapest, die Metropole mit Flair, bildet eine ideale Symbiose aus Geschichte, moderner Großstadtatmosphäre, Kultur, Shopping, kulinarischen Höhepunkten und nicht zuletzt Erholung. Aber auch ihre Umgebung ist sehenswert. Allen voran das Königliche Schloß Gödöllö, oder das malerische Donauknie mit den alten Königsstädten Esztergom und Visegrád und dem fast mediterranes Flair ausstrahlenden Künstlerstädtchen Szentendre.

Diese Website wird berichtigt durch Informationen, zur Verfügung gestellt vom Ungarisches Tourismusamt,
Informationen für Presse und Reisebranche


Budapest, Parlament an der Donau

 

MAG TIPP
Busanreise für Gruppen & Kleingruppen

Ideal auch für Kurzaufenthalte & Sonderfahrten
aus dem Raum Wien, Wien Umgebung, Südburgenland & Graz Umgebung

fragen Sie nach unseren günstigen Bus-Mieten
Midi Busse auch für Kleingruppen und
Kleinbus - Mieten (8+1) auf Wunsch mit Anhänger (mit & ohne Lenker zu mieten)

>>

Angebote für Gruppen in Budapest

Historische Zeitreise

  • Historische Baudenkmäler der Stadt nach Epochen

      Architektur

    • weltberühmte Bauobjekte - weltberühmte Architekten
    • Jugendstil in Ungarn

        Badetour

      • Die an Bädern reichste Hauptstadt der Welt, mehrere hundert Jahre alte Kurbäder, türkische Bäder

          Rauschtouren

        • die älteste Sektfabrik Ungarns
        • das schönste Brauhaus Europas - in der ältesten und schönsten Brauerei des Landes
        • Weinkeller, Weinhäuser

            Gastronomische Reisen

          • von kleinen Kneipen mit berühmt guter Küche bis zu eleganten Restaurants
          • Kochkurse in Bauernhausern und Restaurants
          • reiche Markthallen in prächtigen Gebäuden


 

 
Startseite MAG Reisen Angebotsübersicht UNGARN
Lageplan auf der interaktiven Landkarte  Landkarte Ungarn



 

 

 

 

zur Zeit keine aktuellen Angebote

Budapest, Hotel Rubin